Was hilft gegen Akne? 7 Tipps wie Du Akne wegspülst!

Was hilft gegen Akne

Möchtest Du Akne behandeln und schnell entfernen?

Hast Du dich jemals gefragt, welche Mittel gegen Akne wirklich helfen, was Du bei welcher Akneform beachten musst, welche Rolle die Pille bei Akne spielt, ob die Ernährung Einfluss auf Akne hat und welche Aknebehandlung am schnellsten hilft?

Dann bist Du hier genau richtig. Egal ob Du Akne in der Pupertät, mit 24, 25, 35, 30 oder sogar 40 hast. Es ist auch egal, ob Du Akne Inversa, Akne Vulgaris, Akne Conglobata, hormonelle Akne, leichte, mittelschwere oder starke Akne hast.

Und es ist egal, wie Akne bei dir entsteht. Ob durch Stress, dem Alter, den Hormonen oder der Ernährung

Vielleicht leidest Du unter Akne am Rücken, im Gesicht, am Kinn, oder am ganzen Körper. Und falls Du bereits Aknenarben hast, gibt es auch hier bewährte Lösungen, die Aknenarben entfernen.

Was ist Akne?

Die Akne-Erkrankung basiert auf einer komplexen und zugleich komplizierten Verteidigungsreaktion unseres Körpers. Im Falle einer zu hohen Talgproduktion vermischen sich die über die Haut ausgeschiedenen Bluttoxine mit dem Talg.

Das Aknebakterium (Propionibacterium_acnes) dringt währenddessen in unsere Haarfollikel ein und startet seine rasante Vermehrung.

Die dort gebildeten Bakterien ernähren sich von Ölen, die mittels Enzyme aufgespalten werden. Aknebakterien produzieren als fester Bestandteil dieser Aufspaltung freie Fettsäuren, welche die Haut reizen. Unser Körper schickt nun zu Abwehr der Hautreizung rote und weiße Blutkörperchen an die jeweils betroffenen Körperstellen, um die Reizung rasch zu bekämpfen.

Im Anschluss entsteht durch diesen körperlichen Konflikt eine Entzündung in Form von Schwellungen, Pickel sowie Knoten und Pusteln – die typischen Symptome für eine Akne-Erkrankung.

Welche Akneformen gibt es?

Was ist AkneAcne Vulgaris wird gewöhnlich als Akne bezeichnet, weil es die am häufigste auftretende Akneform ist. Oft wird sie auch als Pubertätsakne bezeichnet, weil sie zu ca. 90 Prozent bei heranwachsenden Männern und ca. 80 Prozent bei jungen Mädchen auftritt. Bei bis zu 20 Prozent kann sich Akne Vulgaris auch noch bis zum 25. Lebensjahr fortsetzen. In diesem Fall sind meist Frauen betroffen.

In den meisten Fällen verläuft diese Art von Akne relativ mild und kann nach je nach Schweregrad den Aknetypen 1 bis Aknetypen 2 zugeordnet werden.

Welche Aknetypen gibt es?

Die Medizin teilt den Schweregrad einer Akne vom milden Typ Grad 1 bis zum Aknetyp Grad 4 mit schweren Akneformen ein.

  • Beim Typ Grad 1 zeigen sich auf dem Hautbild vermehrt offene wie auch geschlossene Mitesser, die als Komedonen bezeichnet werden.
  • Beim Typ Grad 2 vermehren sich die Mitesser, die oft Papeln bilden und sich entzünden.
  • Beim Typ Grad 3 sprechen Hautärzte bereits von einer schwerer Hauterkrankung, der sogenannten Acne Fulminans.
  • Beim Typ Grad 4 bilden sich auf der Haut schwere Entzündungen und Abszesse, die auch zu Aknenarben führen können.

Dieser besonders schwere Fall von Akne wird auch als Akne Inversa bezeichnet, bei der heftige, schmerzhafte Entzündungen der Talgdrüsen und Haarfolikel bilden. Da es neben Pusteln und Pickeln auch zu Lymphknotenschwellungen kommen kann, ist hier oft auch ein operativer Eingriff erforderlich.

Was ist die Ursache von Akne?

Akne UrsachenWie ist es möglich, dass manche Menschen viele Jahre unter Akne leiden, während andere dieses schlimme Wort gar nicht kennen? In der Tat ist es so, dass manche Menschen eine Haut haben, die anfällig für Akne ist. Das bedeutet jedoch nicht, dass Akne unbedingt auftreten muss, sondern nur, wenn bestimmte Auslösefaktoren zusammenkommen.

Solange Akne Bakterien auf Basis unserer inneren Haut-Balance ihrer eigentlichen Aufgabe – dem Schutz vor schädlichen Mikroorganismen – nachgehen können, sind sie für den Menschen ungefährlich. Die Bakterien ernähren sich von den Sekreten der Schweiß- und Talgdrüsen. Solange die Produktion der Sekrete ausbalanciert ist, bleibt unsere Haut gesund.

Akne Ursachen? Als eine der Hauptursachen für Akne wird immer wieder eine Überproduktion von Hormonen genannt, welche zu einer erhöhten Talgprodukten anregen.  Als Folge davon produziert die Haut zu viel Talg, was dann die Poren verstopft und schließlich eine Entzündungsreaktion mit schmerzhaften Pickel, Zysten und Pusteln entsteht. Eine Überproduktion dieser Hormonen ist nur 1 von mehreren Auslösefaktoren, die in den meisten Fällen jeder selbstständig beheben kann.

Und genau diese Auslösefaktoren lassen sich mit einer ganzheitlichen Akne Behandlung so beeinflussen, dass Akne NICHT ausbricht, auch dann nicht, wenn die Haut anfällig für Akne ist. Es gibt bereits tausende Menschen, die ihre Akne ohne Medikamente auf natürliche Weise schnell und dauerhaft heilen. Und es kommen täglich mehr dazu.

Was tun gegen Akne?

Hilfe gegen Akne – 7 Akne-Behandlungen, die schnell helfen und Akne weg machen?

Leben ohne AkneWas wäre, wenn deine Akne dauerhaft wie ein Blitz aus deinem Leben verschwindet? Wie würde es sich anfühlend, morgens mit einem Strahlen im Gesicht in den Badezimmer-Spiegel zu blicken und den Tag mit Freude und Zuversicht zu starten?

Würdest Du mehr Lächeln? Fotos machen? Deinem Partner verliebt in die Augen schauen, es zulassen berührt zu werden und dich in der Öffentlichkeit wieder entspannt und selbstsicher fühlen?

Gib mir 3 Minuten und ich verrate Dir 7 Tipps, wie Du endlich perfekte reine Haut bekommst. Es sind die selben Tipps, die Tausende von Menschen auf der ganzen Welt genutzt haben, um ihre Akne für immer zu besiegen.

Ein ganz besonderer Tipp, den ich dir in wenigen Sekunden verrate, hilft dir nicht nur ständige Akneausbrüche zu stoppen. Dieser Tipp gibt deiner Haut ALLES, was sie zum Schönsein braucht.

Fangen wir an…

1) Die Akne Ernährung

Hilfe bei Akne – Die Reine Haut Ernährung gegen Akne

Mittlerweile haben unzählige Akne-Patienten davon berichtet, dass sie beobachten haben, wie einige Nahrungsmittel plötzlich ihr Akne verschlimmerten. Andere gaben an, dass einige Nahrungsmittel ihre Beschwerden von einem Moment auf den anderen gelindert haben.

Akne wird in vielen Fällen durch Reaktionen auf bestimmte Lebensmittel verstärkt. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass die Akne-Erkrankung durch die ausbleibende Zufuhr der jeweiligen Nährstoffe deutlich eingedämmt, wenn nicht sogar vollständig geheilt wird. Im Gegensatz zu den aus den späten 60-iger und frühen 70-igern bekannt gewordenen Studien belegen heutige Forschungsergebnisse, dass die Verbindung zwischen Ernährung und Akne von größter Bedeutung sind.

3 verbotene Lebensmittel

#1: Milch

Akne durch MilchprodukteSie enthält so unglaubliche starke Wachstumshormone, um ein Kalb von 40 Kilo bei der Geburt auf 453 Kilo bei körperlicher Reife zwei Jahre später heranwachsen zu lassen. Im Vergleich dazu wird ein Säugling mit 2-3 Kilo geboren und wiegt bei körperliche Reife 21 Jahre später zwischen 45 und 90 Kilo.

Die in der Kuhmilch enthaltenen Wachstumshormone verschlechtern dein Hautbild, weil sie die Überproduktion von Hauttalg auslösen. Außerdem entzieht Milch deinem Körper mehr Kalzium als sie ihm eigentlich zuführt. Die Wahrheit ist, dass Milch für die eigenen Kälber bestimmt ist… es ist kein menschliches Nahrungsmittel.

Kein anderes Lebewesen trinkt die Muttermilch eines anderen Lebewesens – außer wir Menschen, und das im Erwachsenenalter. Und obwohl es wissenschaftlich bewiesen ist, dass Milch unserem Körper mehr schadet als nutzt, wird es immer noch als gesundes Lebensmittel angepriesen.

Du kannst Milch und Milchprodukte einfach durch Kokos- oder Bio-Mandelmilch ersetzen. Du wirst die Resultate schlagartig in deinem veränderten Spiegelbild sehen. Dein Hautbild wird sichtbar besser werden UND es schützt dich zusätzlich vor Krankheiten, weil 87% der Kuhmilch Kasein enthält, welches für viele gesundheitliche Probleme verantwortlich ist.

Stell es dir nur einen Moment lang vor: Du veränderst diese winzige Kleinigkeit… ohne jegliche Anstrengung und deine Haut wird es dir danken wie nie zuvor. Bereits in weniger als einer Woche wirst du dich schöner und gesünder fühlen. Ist das nicht eine tolle Sache… und alles nur wegen diesem einfachen Tipp? Kommen wir zum 2. verbotenen Lebensmittel.

#2: Zuckerhaltige Getränke & Lebensmittel

Reine Haut ErnährungDas soll nicht heissen, dass Du nie wieder leckere Süßigkeiten essen darfst. Ich bin selber eine Naschkatze. Ich liebe es Abends oder Mittags zwischendurch Süssigkeiten mit Zutaten zu essen, die grösstenteils eine relativ niedrige glykämische Last aufweisen, wie z. B. aus Nüssen, Mandeln, Bananen und Trockenfrüchten. Manchmal gönne ich mir auch ein paar Nougat Waffeln ohne Zucker oder Kokoskekse aus dem Bioladen.

Solange Du bis zu einer sichtbaren Verbesserung deiner Akne deine Mahlzeiten zu 80% aus Lebensmitteln mit einer niedrigen glykämischen Last zusammenstellst, ist die Wahrscheinlich groß, dass dies keine große Auswirkung auf deine Akne hat.

Haben deine Lebensmittel zu mehr als 20% eine hohe glykämische Last, kann dies das empfindliche Gleichgewicht der Hormone stören und deinen Blutzuckerspiegel beeinflussen. Ein erhöhter Blutzuckerspiegel führt wiederum zu einem Insulin-Ausstoss und das führt wiederum zu einer erhöhten Hormonproduktion. Weil Insulin nicht nur die Androgen-Produktion und die damit verbundete Talgproduktion erhöht, sondern vor allem auch spezifische Wachstumsfaktoren von Entzündungsprozessen im Körper freisetzt, sollte bei Akne strikt darauf geachtet werden, dass starke Blutzucker-Schwankungen vermieden werden.

Um die Abheilung von Akne zu erleichtern, ist es empfehlenswert, auf jede Lebensmittel zu verzichten, die den Blutzuckerspiegel stark ansteigen lassen. Das sind zumeist zuckerreiche Lebensmittel – also Lebensmittel mit einer hohen glykämischen Last oder auchaber auch weisser Reis, Frühstücksflocken, Kuchen, Back- und Teigwaren, zuckerhaltige Softdrinks (wie Cola, Fanta, Red Bull), Eis und zuckerreiche Süssigkeiten aller Art.

#3:Weizenprodukte & raffinierte Kohlenhydrate

Weizenprodukte fördern AkneEin Lebensmittel, das den Blutzucker rasant in die Höhe jagt und das umstrittene Gluten enthält, ist Weissbrot. Weizen ist nicht nur problematisch bei Akne, sondern birgt viele veschiedene Gesundheitsrisiken.

Die gute Nachricht ist, dass es tonnenweise andere leckere Lebensmittel gibt, die exzellent für deine Haut sind gut gegen Akne helfen. Empfehlenswerter für dein Akne Ernährungsplan sind hier in erster Linie Gemüse, die meisten Früchte, Nüsse, Mandeln, Eier, Salate aber auch Produkte aus Vollkorn-Getreide, weil sie aufgrund der Ballaststoffe den Blutzuckerspiegel deutlich weniger in die Höhe treiben als Gebäck aus Weissmehl.

Hier noch 1 Trick, wie Du den Blutzuckerspiegel wieder in seine Balance bringen kannst, solltest Du mal ausnahmsweise Lebensmittel mit einer hohen Glykämischen Last verzehrt haben: Trinke dazu einfach ein Glas Wasser mit ein bis zwei Teelöffel Apfelessig.

Was wäre, wenn du diese kleine Sache veränderst… ohne jegliche Anstrengung –  und deine Haut wird glatt und geschmeidig? Du bist fitter und vitaler – Jetzt stell dir vor, dass du dich jeden Tag so fühlst – von morgens bis abends – weil Du nur an diesem winzigen Rad gedreht hast.

2) Akne Medikamente

Die Chancen und Risiken von Akne Medikamente

Akne MedikamenteAkne loswerden mit Medikamente? Viele Allgemeinmediziner kennen sich mit den Symptomen von Akne nicht aus. Aus dieser Ungewissheit resultiert in der Regel eine oberflächliche Behandlung mit Antibiotika oder spezielle Akne Medikamente mit teils schweren Nebenwirkungen. Die Ursachen bleiben meist unentdeckt, sodass das Risiko einer dauerhaften Akne-Erkrankung relativ hoch ist.

Das Antibiotikum Tetracyclin ist zum Beispiel ein „pauschales“ Medikament, welches ohne Rücksicht auf Verluste alle Bakterien in einem Organismus abtötet. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass die natürlich Balance der Haut noch mehr durcheinander kommt, als sie es längst schon ist. Zudem greift Antibiotika die Leber an. Sie ist für die jedoch ein extrem wichtiges Organ, wenn es um die Heilung der Haut geht.

Unter einem besonders hellen Scheinwerferlicht stehen derzeit die Akne-Medikamente Isotretinoin und Roaccutan von Hoffman-LaRoche.

Die Wirkungsweise von Isotretinoin

Isotretinoin behandelt erfolgreich die Symptome der Erkrankung, wenn beispielsweise Antibiotika nicht mehr anschlagen und andere Therapiemaßnahmen ebenfalls nicht zum gewünschten Ergebnis geführt haben. Isotretinoin stoppt die natürliche Talgproduktion des Körpers. Diese Wirkung ist einerseits natürlich für die Linderung der Akne-Erkrankung von enormen Vorteil, andererseits trocknet die Haus aus und altert dadurch wesentlich schneller.

Die Unterbindung der Talgproduktion führt darüber hinaus zur fast 100-prozentigen Einschränkung der Selbstheilungsfähigkeit des Körpers. Das Produkt unterstützt zudem das Abstoßen von abgestorbenen Hautzellen sowie die Verbesserung des Fettmetabolismus. Die Verbreitung von schmerzhaften Entzündungen auf der Haut wird mittels dieser wichtigen Eigenschaften in der Regel vollkommen unterbunden.

Die Nebenwirkungen von Isotretinoin

Akne Medikament RoaccutanIsotretinoin besitzt einige „milde und tolerierbare“ Nebenwirkungen, wie zum Beispiel trocken Lippen/Augen, Nasenbluter sowie die zeitweise Steigerung der Sonnenempfindlichkeit. Neben diesen halbwegs in Kauf zu nehmenden Begleiterscheinungen sind ernsthaftere Beschwerden wie etwa Schmerzen im unteren Rückenbereich sowie in Gelenken oder Atmungsschwierigkeiten nicht auszuschließen.

Einige Patienten berichteten in diesem Zusammenhang während der Einnahme des Präparats von vorübergehendem Gehörverlust, Sehstörungen sowie Migräne und starken Kopfschmerzen. Besonders bedenklich ist die Bildung von exzessiven Knochenwucherung am Rückgrat durch die Einnahme von Isotretinoin, welches im Übrigen ebenfalls unter den Namen „Aknefug-ISO„, Aknenormin, Ciscutan, Cureaakne, Decutan, Isocutan, Isoderm, Isogalen, Isopel, Isotret-HEXAL, Ruaccutan und Trétinac bekannt ist.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben außerdem bestätigt, dass Isotretinoin für schwere Geburtsdefekte verantwortlich sein kann, wenn das Medikament von schwangeren Frauen eingenommen wird. Psychisches Verhaltensstörungen wie Depressionen, Angstzustände und Gemütsschwankungen konnten ebenfalls mit diesem oral einzunehmenden Medikament in Verbindung gebracht werden.

Alternativen zu Isotretinoin

Die US-amerikanische Nahrungsmittel- und Medikamentenaufsichtsbehörde FDA hat eine allgemeine Warnung für das Medikament ausgesprochen. In der Mitteilung heißt es, dass Isotretinoin für Symptome wie Traurigkeit, Wut, soziale Abgrenzung von Freunden sowie für das Hegen von Selbstmordgedanken verantwortlich sei.

Akne was tun? Anhand der beschrieben Wirkungsweise von Isotretinoin sind meiner Meinung nach schlussendlich kaum brauchbare Ergebnisse für den Patienten zu erzielen, weshalb Du nach Absprache mit deinem Arzt Alternativen in Betracht ziehen solltest. Alternativen zum von einschneidenden Nebenwirkungen behafteten Isotretinoin sind Lebensmittel, die über viel Vitamin und Betakarotin verfügen. Sie senken auf natürlich Weg die Talgproduktion. Als Zusatzbehandlung eignen sich Papaya-Schälmasken. Sie ersetzen das Abstoßen verbrauchter Hautzellen. Weitere wichtige Vitamine wie Vitamin C, E und Zink lassen das Immunsystem zur Höchstform auflaufen und so die Population von Entzündungen in großem Umfang reduzieren.

3) Akne Cremes & Kosmetika

Gibt es ein Wundermittel gegen Akne?

Was kann man gegen Akne machen? In Akne Foren teilen Betroffene ihre Erfahrungen mit Akne Cremes und Aknemittel. Das Gute an einem Akne Forum ist, dass sich dort Menschen mit echten Erfahrungen gegenseitig Tipps geben. Allerdings gibt es auch viel Kritik an der angeblichen Unabhängigkeit.

Akne MittelAuch Hautärzte und Apotheker empfehlen eine breite Palette an kommerziellen Aknemittel. Unabhängig von rezeptpflichtiger oder – freier Ausgabe sind Cremes und Gels mit dem Inhaltsstoff Kortison oder BPO (Benzyl Peroxid) für eine Akne-Erkrankung keine ideale Lösung.

Kortison dünnt die Haut aus und ist für etwaige Rötungen und Reizungen neben zahlreichen anderen gefährlichen Nebenwirkungen verantwortlich. Benzoylperoxid wirkt leicht antibiotisch und greift mit einer chemischen Substanz die oberste Hautschicht an, so dass die Hautschuppung verstärkt wird. Die Wirkung von BPO ist wissenschaftlich weitgehend belegt.

Derartige Aknecremes verhindern jedoch nicht die durch Akne hervorgerufenen Entzündungen, sondern lindern die Beschwerden lediglich für einen kurzen Zeitraum. Hinzu kommt, dass ein Großteil der Akne-Mittel in einem aktuellen Test der Zeitschrift Ökotest durchgefallen ist. Drei Viertel aller Produkte enthalten Stoffe, die entweder nicht helfen oder sogar die Haut gefährden. Ein echter Hammer: Manche Inhaltsstoffe sind sogar krebserregend. Von 19 Produkten wurden deswegen 15 mit „mangelhaft“ oder „ungenügend“ bewertet.

Eine weitere Gefahr bei der Verwendung von konventionellen Aknemittel besteht darin, dass viele Akne-Patienten es häufig zu gut mit ihrer täglichen Hautpflege meinen. Eine Exzessive Gesichtswäsche sowie die Verwendung von einem Übermaß an unterschiedlichen Hautcremes und Aknemittel mit teilweise schädlichen Inhaltsstoffen erhöhen die Anfälligkeit für den Ausbruch von Akne. Durch die zunächst harmlos wirkenden Hautirritationen können unter anderem Rötungen sowie Entzündungen entstehen oder diese verschlimmern.

Unabhängig ob die angebotenen Mittel gegen Akne wirklich langfristig eine komplette Heilung von Akne bewirken, werden auf dem deutschsprachigen Pharma- und Kosmetikmarkt häufig folgende konventionelle Produkte verkauft und angewendet:

5 häufig gekaufte Hautpflege-Mittel gegen Akne

Professor Manfred Schubert-Zsilavecz, Ökotest-Berater und pharmazeutischer Chemiker an der Goethe-Universität Frankfurt, hat den Nutzen der einzelnen Wirkstoffe der meist verkauften Aknemittel durchforstet und beurteilt. Die folgende Auflistung von Produkten wird nach deren Kriterien bewertet:

1) Proactive Solution

Proactive Plus im TestProactiv Solution ist laut Herstellerangaben ein Hautreinigungs- und Pflegesystem zur Bekämpfung von Pickeln und Unreinheiten, das der Haut gleichzeitig Feuchtigkeit spendet und Unreinheiten behandelt.

Es soll auch bei zu akneneigender Haut helfen. Bekannt ist dieses Produkt hauptsächlich aus de emotionsgeladenen Dauerwerbesendung, die starke Versprechungen macht. Doch hilft das Pflegesystem wirklich? Erfahre jetzt die Wahrheit über Proctive-Solution.

Tatsache ist: Das System ist in den USA schon seit vielen Jahre erhältlich und hat bei vielen Anwendern zu sichtbaren Verbesserungen des Hautbildes geführt – was auf die Wirkung von BPO zurückzuführen ist. In Deutschland, Österreich und Schweiz ist es nur ohne den Wirkstoff Benzoylperoxid erhältlich, weil in Europa strengere Gesetze gelten. Proactive ist nicht in Drogerien oder Apotheken erhältlich ist. Bestellungen sind lediglich per Telefon oder Internet möglich. Vergleicht man die Wirkungs-Versprechungen mit den enthaltenen Inhaltsstoffen, so kommt schnell die Ernüchterung.

Proactive Solution Kritikpunkte:

So enthällt der Gescihtsreiniger als Hautptwirkstoff „Salicylsäure“ und die bedenklichen Hilfsstoffe Cyclopentasiloxane sowie PEG-100 Stearate. Die Zeitschrift Ökotest zieht in einem Akne Mittel Test folgendes Urteil:

„Ohne Nutzen: Für Mittel mit Salicyl- oder Glykolsäure, sulfonierten Schieferölen wie Natrium- und Ammoniumbituminosulfonat sowie deren Kombination mit Zinkoxid gibt es keine stichhaltigen Belege eines Nutzens in der Aknebehandlung“. Der Inhaltstoff „Cyclopentasiloxane“ gehört zu den Silikonen und „PEG-100 Stearate“ wird als Tensid oder Emulgator verwendet; Beide Stoffe machen die Haut durchlässiger für Schadstoffe.

Die Feuchtigkeitspflege enthällt ebenfalls Salicylsäure sowie die Mineralöle Isododecane und Isoparaffin. Mineralöle sind meist ein Ersatz für hochwertige pflanzliche Öle und können auch komedogen (also aknefördern) wirken. Von einigen Paraffinen weiß man, dass sie sich in Leber, Niere und Lymphknoten anreichern können. Und die Gesichtscreme verwendet das dem Silikon Dimethicone und das Paraben PEG-75 Stearate

Anwender packt aus: „Warum ich ProActive absetzte“

Akne loswerdenIch hatte seit ich 15 war mit Akne, Hautunreinheiten und vor allem mit demütigender Scham zu kämpfen, die durch den Zwang, Pickel auszudrücken entstand. Es wäre eine Untertreibung zu sagen, dass die Sorge um meine Haut ein großer Teil meines Erwachsenenlebens war.  Und als ich 19 war, entdeckte meine Mutter ProActiv. Sie fing an, es zu benutzten und übergab es dann mir.

Bei der ersten Benutzung von ProActiv war mein Gesicht rot angebraten wie von einem starken Sonnenbrand. Ich dachte, dass der Schmerz bedeutet, dass es hilft und ich blieb dabei. Und ich denke schon, dass es funktioniert hat. Es veränderte den biologischen Aufbau und die Qualität meiner Haut.

Ich habe ProActiv fünf Jahre lang benutzt. 5 Jahre Chemikalien auf meiner Haut, in der Hoffnung, dass es die Akne verbessert und mein Selbstbewusstsein wieder aufbaut. Meistens hat es funktioniert. Wenn ich es hatte. Wenn ich es nicht hatte oder es mir ausging, war ich wie ein Crack-Süchtiger und suchte bei eBay nach den besten Deals oder bestellte wieder ein neues Set.

Aber es hat nicht alles verhindert. Vor allem die letzten Jahre über bekam ich mehr schmerzhafte Akne, bei der ProActiv machtlos war. Erst als ich es am eigenen Leib erfahren habe, wie viel Geld ich für die ganzen nutzlosen Produkte ausgegeben und meine Haut damit gefoltert habe, ging mir ein Licht auf: Wie viel kostbare Lebenszeit ich verschwendet habe und dadurch eine lange Zeit meines Lebens und damit auch Lebensqualität verloren habe.

Deswegen fing ich an, andere Methoden für die Hautpflege zu suchen – natürliche organische Reinigungsmittel. In anderen Worten: Einfach “gute Sachen” die ich auf meiner Haut anwenden kann. Natürlich, als ich wechselte, flippte mein Gesicht vollkommen aus. Die schlimmste Pickelattacken, die ich je hatte. Totale ProActiv Absetzung.

Ich war in Panik. Aber nach ein paar Tagen hatte ich einen Moment der Klarheit. Ich stellte fest, dass es einen besseren Weg geben müsste. In den letzten paar Jahren habe ich so viel im Leben verändert. Ich wusste, dass, wenn ich meinen ProActiv Zyklus nicht gestoppt hätte, wäre ich wahrscheinlich nie frei gewesen.

Dann suchte ich im Internet nach Erfahrungsberichten. Es musste andere Menschen geben die ProActiv abgesetzt haben – die sich befreit haben von diesem schrecklichen Zyklus von Sucht und einem zerstörten Selbstbewusstsein. Wie haben sie es getan? Und dann entdeckte ich Anna von Nie wieder Pickel. Was ich auf Ihrer Seite las, veränderte mein Leben.

Ich gehe nicht ins Detail, aber jetzt ist meine Haut total rein und frei von Akne oder Pickel. Mittlerweile benutze ich nichts außer Wasser und mein Gesicht sah nie nie nie nie nie nie nie nie so gut aus. Niemals. Meine Haut ist nicht fettig oder trocken. Sie ist stark, robust und strahlt. Dies widerspricht den Grundsätzen der Kosmetikindustrie, die uns Jugendliche und Erwachsene belügen und uns abhängig und krank machen wollen.

Hätte ich nicht Anna und das Nie wieder Pickel System kennengelernt, so hätte ich es nicht geschafft.

2) Dr. Wolff Acne Attack

Acne Attack

Die Aknecreme „Acne Attack“ im Test:

Laut dem Hersteller Dr. Wolff ist Acne Attack ist eine leichte Aknecreme, die gegen Akne und Pickel wirken soll. Sie ist in Apotheken rezeptfrei verkäuflich. Wie wirkt Acne Attack? Im Prinzip hat diese Akne Creme zwei Hauptwirkstoffe. Zum einen eine leichte Fruchtsäure, die Hautporen öffnet und das Verstopfen der Poren verhindert. Zum anderen enthält sie ein PH-senkendes Salz, welches laut Herstellerangaben entzündliche Haureaktionen wie Pickel vorbeugt

Ähnlich wie Proactive verwendet auch Acne Attack den Wirkstoff Glycolsäure, für dessen Nutzen es in der Aknebehandlung laut Ökotest keine stichhaltigen Belege gibt. Hinzu kommt, dass auch Dimethicone verwendet werden, also Silikone, die komedogen wirken und die Haut abdecken – wodurch Hautunreinheiten verstärkt auftreten können.

3) Duac Akne Gel

Duac Akne Gel

Hilft Duac Akne Gel?

Das Duac Akne Gel ist ein rezeptfreies Mittel gegen Akne, welches in der Apotheke erworben werden kann. Es wird von Hautärzten häufig zur Behandlung von leichter bis mittelschwerer Akne  verschrieben. Die 2 wichtigsten Wirkstoffe sind das antibiotisch wirkende Clindamycin und das hautschälende Benzoylperoxid. Positiv hervorzuheben ist, dass sich aufgrund des äußerlich anzuwenden Antibiotikas und der Wirkung beider Inhaltsstoffe zeitweise deutliche Verbesserungen am Hautzustand herbeiführen lassen.

Allerdings berichten auch viele Anwender, dass diese Verbesserung nur kurze Zeit anhält und sich der Hautzustand nach wenigen Wochen wieder verschlechtert. Zu den Nebenwirkungen des Duac Akne Gels zählen u.a. Rötungen und trockene Haut, Kopfschmerzen, Brennen der Haut sowie Verschlechterung deiner Akne. Zudem enthält es das Silikonöl Dimeticon, welches komedogen wirkt und somit noch mehr Hautunreinheiten hervorkriechen können.

4) Skinoren Creme

Skinoren Creme Gel Erfahrung

Skinoren wird in der Aknetherapie zur Hemmung  von Akne Bakterien und Verhinderung der Bildung von aknefördernder Fettsäuren eingesetzt. Außerdem nimmt es Einfluss auf den Verhornungsprozess der Haut. Das Aknemittel Skinoren ist rezeptpflichtig als Creme und Gel in der Apotheke erhältlich und wird unter ständiger ärztlicher Kontrolle eingesetzt.

Der Hauptwirkstoff ist Azelainsäure, ein antibakterielles Mittel für die äusserliche Behandlung von leichter bis mittelschwerer Akne. Wie bei allen topischen Aknemittel wird hier nur das Akne-Symptom bekämpft, wodurch es anfangs zu sichtbaren Verbesserungen des Hautbilds kommen kann.

5) Aknemycin Lösung

Hilft „Aknemycin“ gegen Akne?

Aknemycin Plus Salbe

Mit relativ erträglichen Nebenwirkungen ist Aknemycin eines der besser-verträglichen lokalen Aknemittel – auch wenn es auf lange Sicht keine ideale Lösung ist, weil hiermit nur die Symptome und nicht die Ursache bekämpft werden.

4) Aknenarben behandeln & entfernen

Sind Narbencremes, Fruchtsäurepeelings und Laserbehandlungen die Lösung gegen Aknenarben?

Creme gegen AknenarbenWas tun gegen Aknenarben? Deine Akne ist nach der Therapie verschwunden, aber deine Haut zeigt dir zurückbleibende Erinnerungen in Form von Aknenarben? Dann musst Du nur noch Aknenarben behandeln. Chemische Mittel wie Cremes oder das Bepanthen Narben Gel gibt es viele – doch die meine Erfahrung hat gezeigt, dass die meisten nicht so gut wirken wie sie sollten. Auch Laserbehandlungen können mehrere Tausend Euro kosten und die Resultate sind nicht immer die besten.

Neben Fruchtsäure hat sich vorallem ein natürliches Narben-Mittel einen Namen gemacht. Schwedenkräuter. Anwender haben die besten Ergebnisse mit Schwendekräuter von Maria Treben gemacht, welches unter dem Namen „Bittere Schwedetropfen“ in der Apotheke, im Reformhaus oder auf Amazon erhältlich ist.

Angewendet wird es mehrmals täglich mit einem Wattestäbchen, das zuvor in der Tinktur getränkt wurde. Auch wenn hier etwas Geduld gefordert ist, so kann es auch ältere Narben entfernen oder nahezu verschwinden lassen. Weil die Narbe durch die Bitterstoffe der Kräutertinktur neu aktiviert wird, kann es zu einer Erstverschlechterung kommen, die aber nach wenigen Wochen wieder nachlässt und die Narbe von Tag zu Tag schrumpft, bis sie kaum noch sichtbar ist.

5) Pille gegen Akne

Gibt es eine Anti Baby Pille gegen Akne?

Akne PilleWährend der Pubertät verändert sich der weibliche Hormonspiegel – was im Laufe weniger Jahre in der Regel  auch gut funktioniert. Mittlerweile ist es zum Trend geworden, mithilfe von Verhütungs-Pillen wie Belara Pille, Valette Pille, Enriqa Pille, Diane 35 Pille, Bella Hexal und Neo Eunomin  diesen Prozess zu umgehen und mit Hormon-Präparaten ein hormonelles Gleichgewicht herzustellen. Neben den auf lange Sicht gesundheitlichen Risiken von Anti Baby Pillen gibt es noch einen zweiten Haken an der Sache:

Wird die Pille abgesetzt, gerät der Körper wieder in ein hormonelles Ungleichgewicht, welches vor der Pilleneinnahme bestand. So kann es also vorkommen, dass auch Frauen mit 30 und älter erneut unreine Haut bekommen. Die Pille gaukelt eine heile Scheinwelt vor, während unter dem Teppich eine unterdrückte Akne lauert, die nach Absetzen der Pille ganz sicher nicht innerhalb weniger Wochen ausgeheilt werden kann. Abhängig von der Ausprägung und des Gesundheitszustands kann dies dann viele Monate bis zin zu Jahren dauern.

Ist das hormonelle Gleichgewicht auf natürliche Weise hergestellt, so ist die Frau die hormonell bedingte Akne dauerhaft los.

6) Natürliche Mittel gegen Akne

Welche Hausmittel, Wässerchen, Essenzen, Masken und Peelings gut gegen Akne helfen

Was hilft gegen Akne? Um Akne erfolgreich vorzubeugen oder zu bekämpfen muss das Ziel grundsätzlich die innere Ausgeglichenheit der Haut sein. Bleiben beispielsweise die auftretenden Symptome von Akne unbehandelt, breitet sich die Krankheit im schlimmsten Fall aus. Für die Einleitung von selbstheilenden Maßnahmen ist der eigene Körper allerdings zu schwach. Um der Akne-Erkrankung erfolgreich entgegenzutreten, reichen wenige und simple Methoden aus.

Obwohl Akne in den meisten Fällen eine Krankheit ist die von innen kommt, so tragen auch äußerliche natürliche Pflegemaßnahmen ein sehr großen Teil zum Erfolg einer ganzheitlichen Akne-Therapie bei.

Dampfbäder gegen Akne

gesichtsdampfbad

Wie mache ich ein Gesichtsdampfbad? Erhitze einfach 1 Liter Wasser in einem Kochtopf und stelle ihn mit einer Unterlage auf den Esstisch. Heb dann dein Gesicht abgedeckt mit einem Handtuch etwa 5-10 Minuten über den warmen aber nicht zu heißen Wasserdampf. Die Wärme wird deine Hautporen öffnen, sodass der Talg und die verstopfte Poren durch das Schwitzwasser ausfließen.

Du kannst auch einen Schritt weiter gehen und ein paar Tropfen Kamille hinzugeben. Ein Kamille Dampfbad wirkt entzündungshemmend gegen Pickel und Akne. Mit einem milden und schönenden Dampfbad ist deine Haut ideal für eine anschließende Gesichtsmaske vorbereitet. Ein bis zweimal die Woche reicht vollkommen aus.

Gesichtsmasken gegen Akne

Klärende Gesichtsmasken sind eine wirkungsvolle Waffe gegen Akne, weil sie überschüssige Fette und Unreinheiten aufsaugen. Sehr gut sind Gesichtsmasken mit einem hohen Bentonit- oder Eiweißgehalt. Abzuraten ist von alkoholhaltigen Gesichtswassern, weil sie die ohnehin schon angegriffene Haut unnötig reizen und austrocknen.

Bentonit bei Akne

Eine Bentonit Maske hilft hervorragend gegen Akne, weil sie Talg und Eiter absorbiert. Ein bis zweimal wöchentlich kann Bentonit zusammen mit etwas Wasser und einigen Tropfen Teebaumöl zu einem Brei zusammengemischt werden. Wichtig ist, dass es nicht zu flüssig ist. Einfach dick auf die betreffenden Hautstellen aufstreichen und nach mindestens 30 Minuten spätestens jedoch nach 2 Stunden wieder abgewaschen. Achte darauf, dass die Maske NICHT auf deiner Haut trocknet.

Heilerde gegen Akne

Gesichtsmaske bei AkneHeilerde ist bekannt als gutes Hausmittel gegen Pickel. Doch es hat auch positive Wirkung bei der natürlichen Behandlung von Akne. Besonders bewährt hat sich eine Heilerde Maske, die mit kaltem Wasser und drei Esslöffel in einer Schüssel zu einem dickflüssigen Brei zusammengerührt werden. Du kannst die Gesichtsmaske anschließend mit einem Wattepad auftragen. Achte darauf, dass der Mund und die Augenpartie ausgespart werden.

Nachdem die Gesichtsmaske vollständig getrocknet ist, kannst Du sie mit lauwarmen Wasser abwaschen. Die Heilerde Maske kannst Du ein bis zweimal wöchentlich zur porentiefen Klärung deiner Gesichtshaut verwenden.

Natürliche Peelings gegen Akne

Als Ergänzung zu einer natürlichen Gesichtsmaske können auch regelmäßige Peelings bei unreiner, zu akne-neigender Haut helfen. Dadurch werden auf schonende Art abgestorbene Hautschuppen von der Hautoberfläche entfernt.

Somit wird die Verstopfung der Poren verhindert und der Entstehung von Mitesser oder Eiterpickel vorgebeugt. Wichtig ist, dass Peelings nicht zu oft angewendet werden, weil die Haut ihren natürlichen Säureschutzmantel benötigt, um sich selber zu regenerieren.

Zitronen-Peeling

Peeling gegen AkneEin natürliches Peeling aus Zitrone hilft gut gegen Akne, weil es die Haut reinigt und den Säureschutzmantel regeneriert. Zudem werden abgestorbene Hautschuppen durch die Fruchtsäure der Zitrone schonend entfernt. Wie kann ich ein Zitronen Peeling für klare Haut selbst herstellen?

Nimm die Schale von zwei gewaschenen Bio-Zitronen und reibe sie mit einem Hobler oder Schäler in ein Küchenpapier. Lass es dann ein paar Stunden darin trocknen. Anschließend wird die gehobelte Zitronen-Schale mit 2 leicht aufgewämrten Esslöffel Sesamöl  verrührt und in das Gesicht einmassiert. Nach 5 Minuten kann das Peeling wieder mit lauwarmen Wasser entfernt werden, so dass eine gereinigte und glatte Haut auf dich wartet.

Hausmittel gegen Akne

Wie du unten gleich erfahren wirst, gibt es neben vielen konventionellen Cremes und teils aggressiven Mittelchen, die es auf dem Markt so zu kaufen gibt, echte natürliche Alternativen. Diese natürlichen Mittel sind – bei richtiger Anwendung – ohne Gesundheitsrisiken und sehr sanft zur Haut. Und das beste ist: Viele dieser Akne Mittel sind mit einfachen Hausmitteln herzustellen oder zu einem erschwinglichen Preis leicht im Handel erhältlich.

Zitronensaft und Rosenwasser gegen Akne

Im Gegensatz zum Zitronen Peeling wird hier der Zitronensaft zusammen mit dem Rosenwasser direkt auf die Haut aufgetragen. Nach 10 Minuten kannst es mit kaltem Wasser wieder abspülen. Das besondere am Zitronensaft ist seine antibakterielle Wirkung. Das Rosenwasser erfrischt und erneuert dein Hautton und mindert die Wirkung der Zitronensäure, sodass deine Haut schonend behandelt wird.

Du kannst die Fruchtsäure von Zitronen auch direkt mit einem Wattestäbchen auf die betreffenden Stelle tupfen, so dass die Stelle desinfiziert und am nächsten Morgen weniger gerötet ist. Um einer Austrocknung vorzubeugen und der Haut Feuchtigkeit zu spenden, kannst noch ein natürliches Pflegemittel wie Aloe Vera verwenden.

Teebaumöl bei Akne

Teebaumöl gegen AkneTeebaumöl ist eines der besten natürlichen Mittel gegen Akne. Denn es hat ebenfalls eine antibakterielle Wirkung und kan so die Akne Bakterien auf der Hautoberlfäche auf natürliche Weise bekämpfen. Dabei reicht es aus, ein Tropfen Teebaumöl mit einem Teelöffel Wasser zu verdünnen und mit einem Wattestäbchen oder einem Pad auf deine Haut aufzutragen.

Apfelessig gegen Akne

Ein weiteres sehr gutes und natürliches Akne-Mittel ist Apfelessig. Es hat ebenfalls eine antibakterielle Wirkung hat, weshalb ich dennoch immer empfehle, es sparsam anzuwenden. Es lindert Entzündungen und hilft dabei, unreiner Haut vorzubeugen. Dabei reichen ein paar Tropfen Apfelessig in einem Wattestäbchen getunkt. Einfach auf die betroffenen Hautstellen auftragen und fertig.

Calendula Essenz hilft bei Akne

Eine Calendula-Tinktur (auch Calendula Essenz genannt) fördert die Hautheilung. Sie schützt deine Haut außerdem vor Vereiterungen, wie es bei Akne oder Pickelausbrüchen häufig vorkommt. Das Beste ist: Sie ist sehr kostengünstig und hält ewig. Wie wende ich die Calendula-Essenz an?

Ich empfehle dir, die Calendula-Tinktur unbedingt mit Wasser zu verdünnen, weil sie sehr stark konzentriert ist und sonst höllisch brennt. Gib nur wenige Tropfen in ein Glas Wasser, tränke ein Wattepad darin und tupfe damit die betroffenen Stellen ab.

Zink Kapseln oder Zinksalbe bei Akne?

Zink wirkt antiseptisch. Es tötet Bakterien ab und reduziert Rötungen auf der Haut. Deshalb ist die Zinksalbe ein beliebtes Hausmittel gegen Pickel. Akne hat jedoch in vielen Fällen eine vollkommen andere Ursache als Pickel. Anstatt Zinktabletten gegen Akne einzunehmen, empfehle ich eher zinkhaltige Lebensmittel zu essen. Dazu zählen gutes Meeresfrüchte, Bio-Rindlfeisch, Bohnen und eingeschränkt etwas Vollkornprodukte

Was wenn das nicht hilft? Die Akne Lösung!

Akne loswerdenDu hast möglicherweise schon viele Dinge ausprobiert, um deine Akne loszuwerden, nicht wahr? Das geht den meisten so! Für die meisten Akne-Geplagten ist der Blick in den Spiegel eine Qual? Weil sie sich so für ihre Akne schämen?

Einige verlieren ihr Selbstvertrauen und fühlen sich nicht mehr sicher unter Leuten… Doch keine Bange!

Ich weiss, dass es sehr schwer sein kann Akne und Pickel endgültig loszuwerden. Ich finde es aber toll, dass du motiviert bist etwas dagegen zu tun, denn sonst hättest du diesen Artikel nicht bis zum Ende gelesen. Das zeigt, dass Du es wirklich ernst meinst.

Und ich habe wirklich gute Neuigkeiten für Dich: Heute zeige ich dir, wie du Akne wirklich in den Griff bekommen kannst!

Die Brücke zwischen Dir und reiner Haut

Die Brücke zur reinen HautWie kann ich reine Haut bekommen? Der Grund, warum Du noch keine reine Haut hast, liegt einfach nur daran, dass Du KEINEN Zugang zu einem funktionierenden Reine-Haut-System hattest. Lass es mich kurz anhand einer Methapher erklären:

Wenn es dir gelingt, alle Mücken um einen Teich herum mit Chemikalien zu töten, dann hast du eine Zeit lang Ruhe vor ihnen…

Da jedoch die Quelle des Schnakenproblems – nämlich der Teich, indem die Larven leben und wo die Schnaken ihre Eier abgelegt haben – weiter bestehen bleibt, wird die Schnakenplage schon bald wieder von neuem beginnen! Genau das gleiche passiert auch bei Akne: Wenn du es versäumst, die Grundursache deiner Hautkrankheit zu beseitigen, wirst du sie auf lange Sicht niemals los…

Ohne Beseitigung der innerlichen Probleme, die deine Akne und Pickel auslösen, wirst du vielleicht eine kurze Erleichterung erfahren, doch die Symptome werden immer wieder zurückkehren, so lange bis du die inneren Ursachen eliminiert hast… bis du den Teich (d.h. Deinen Körper, dein inneres System) in den Zustand zurückführst, dass die Schnaken nicht mehr brüten und sich vermehren können.

Jetzt kennst Du das Dilemma und die Brücke die zwischen dir und einer makellosen Haut steht. Es gibt einen besseren Weg deine Akne erfolgreich zu behandeln und es geht unglaublich schnell. Wie du das erreichen kannst?

7) Was hilft gegen Akne? Das Nie wieder Pickel System!

Was hilft gegen Akne

Wenn Du meine Geschichte kennst, dann weißt Du, dass ich einen großen Teil der letzten 6 Jahre damit verbracht habe, tonnenweise Reinigungsprodukte, Systeme, Methoden und Behandlungen auszuprobieren.

Zwischen all diesem Wirrwarr habe ich genau die wenigen Methoden herausgefiltert, die wirklich funktionieren. Einige davon habe ich bereits mit Dir geteilt. Andere davon sind tief verborgen und dennoch sofort wirksam und sichtbar.

Ich habe sie zu einem einem System zusammengefasst, das es Deinem Körper ermöglicht, Akne und Pickel auf natürliche Weise zu eliminieren, indem es die Grundursache ausmerzt und Du so die NACHHALTIG klare Haut zurückerlangst, die Dir zusteht.

Es ist SEHR LEICHT anzuwenden und ermöglicht ein Leben ohne Pickel und Akne. Bereits tausende Anwender profitieren von der 3 Schritte Methode aus dem Nie wieder Pickel System.

Wenn du Akne, Pickel und unreine Haut schnell loswerden willst, dann beeile dich und erfahre jetzt ALLES über das neue Nie wieder Pickel System für reine Haut

P.S.: Was ist deine Geschichte? Was hast du schon alles versucht? Was hat funktioniert? Wo brauchst Du noch Hilfe? Schreib mir jetzt ein Kommentar unter diesen Artikel (auch anonym) und ich werde dich mit Antworten unterstützen.

10 Kommentare
↓